© 2020 by Sarah Schadow, Berlin

Datenschutz / Impressum

  • Facebook
Search
  • Sarah Schadow

Wie Du herausfindest, was Du wirklich willst - Teil 3

Nachdem Du auf dem Weg zu dem, was Du wirklich willst, gestern die erste Frage “Was macht Dir Spaß?” beantwortet hast, geht es heute weiter mit der zweiten Frage. Mach es Dir gemütlich, nimm ein paar tiefe Atemzüge und leg Dein Journal bereit. Ich empfehle Dir, auch diese Frage schriftlich zu beantworten. Vielleicht denkst Du, Du kennst die Antwort - aber vielleicht geht es Dir dann wie mir und Du bist überrascht davon, was Du letztendlich zu Papier bringst.



Die zweite Frage: Was kannst Du wirklich gut?


Hört sich das für Dich an wie die erste Frage? Viele Menschen verwechseln die beiden Fragen “Was machst Du gern?” und “Was kannst Du gut?”. Sie denken, was sie gerne machen, können sie wirklich gut. Das ist oft der Fall, muss aber nicht sein. Ich z.B. singe wirklich gerne, aber ich singe wirklich nicht gut. Dass ich damit nicht alleine bin, zeigen diverse Castingshows, wenn die Teilnehmer von einem vernichtenden Urteil der Jury vollkommen desillusioniert sind.

Was also kannst Du wirklich gut?


Backen, zeichnen, organisieren? Vielleicht ist es auch etwas weniger Sichtbares und Du bist wirklich gut darin, Dich aus emotionalen Abwärtsspiralen zu befreien oder nach einem Misserfolg wieder aufzustehen?

Oft können bei der Beantwortung dieser Frage auch Deine Freunde helfen. Frag sie doch einfach mal. Wer weiß, welche Impulse sie Dir geben.



In meiner Facebook Gruppe Weniger Stress, mehr Freude findest Du übrigens noch mehr Impulse und kannst jederzeit gern Fragen stellen.


In meinem Newsletter teile ich regelmäßig Insider Tipps für ein entspannteres, leichteres Leben mit mehr Freude. Melde Dich an.




24 views