• Sarah Schadow

Wie Du herausfindest, was Du wirklich willst - Teil 2

Die beiden wichtigsten Dinge im Leben Gesundheit und Zeit.


So besagt ein indisches Sprichwort: “Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke hat einen.”


Seit Jahrzehnten erfinden wir immer mehr Konstrukte und Produkte, die Zeit sparen sollen (Web Check-in und Fertiggerichte lassen grüßen) und trotzdem haben wir gefühlt immer weniger Zeit. Kennst Du das?

Wie viele Geburtstage wirst Du am Ende Deines Lebens gefeiert haben? Statistisch gesehen sind es rund 84. Wie viele bleiben Dir noch in diesem Moment, wo Du diesen Artikel liest? Wenn es Dir geht wie mir, liegt noch gut die Hälfte vor Dir, aber eines ist klar: Sooooo viele sind es nicht. Also wäre es doch an der Zeit, endlich herausfinden, was Du im Leben wirklich willst, oder?


In dieser Reihe habe ich Dir drei grundsätzliche Frage mitgebracht, die Dir dabei helfen herauszufinden, was Du im Leben wirklich willst und was es für Dich ganz individuell bedeutet, Dein bestes Leben zu leben. Denn: Was das für jeden Einzelnen von uns genau heißt, hat uns niemand gezeigt. Es steht auf keinem Lehrplan.


Die Fragen mögen sich simpel anhören, aber der Teufel liegt, wie immer, im Detail. Schreib Dir jede der drei Fragen auf und nimm Dir etwas Zeit und Ruhe, um sie zu beantworten. Ich empfehle Dir, die Fragen schriftlich zu beantworten. Ich habe mich selbst schon so oft hingesetzt, um mir die Antwort zu einer Frage aufzuschreiben und dachte mir: “Ach, ich weiß eh schon, was dabei herauskommt”. Und fast genauso oft habe ich angefangen und nach ein paar Minuten erstaunt festgestellt, dass das Ergebnis ein ganz anderes war als ich dachte. Also probier es doch auch einfach mal aus. Du wirst überrascht sein, was Du letztendlich zu Papier bringst.



Die erste Frage: Was machst Du wirklich gerne?

Als Kind haben wir das alle einmal ganz genau gewusst. Kannst Du Dich erinnern? Was erfüllt Dein Herz mit Glück? Was zaubert Dir ein Lächeln aufs Gesicht? Bei welchen Tätigkeiten und in welchen Situationen vergisst Du Raum und Zeit? Schreib es auf!

Und wenn Du das gemacht hast, frag Dich auch einmal: Was von Deinen täglichen Tätigkeiten machst Du wirklich gern? Und wie viel Zeit nehmen diese Tätigkeiten in Deinem Alltag ein, im Gegensatz zu den Dingen, die Du nicht so gerne tust?

Halte auch diese Antworten in Deinem Journal fest und lass Dich von Deinem Herzen leiten. Morgen geht es weiter mit der zweiten Frage. Finde heraus, was Du im Leben wirklich willst!


In meiner Facebook Gruppe Weniger Stress, mehr Freude findest Du übrigens noch mehr Impulse und kannst jederzeit gern Fragen stellen.


Melde Dich für meinen Newsletter an, um regelmäßig Insider Infos zu erhalten, die ich sonst nirgendwo teile und bring wieder Leichtigkeit und Freude in Dein Leben zurück!


0 Ansichten

© 2020 by Sarah Schadow, Berlin

Datenschutz / Impressum

  • Facebook