© 2020 by Sarah Schadow, Berlin

Datenschutz / Impressum

  • Facebook
Search
  • Sarah Schadow

Wie Du herausfindest, was Du wirklich willst - Teil 1

Was willst Du wirklich im Leben?


So simpel diese kleine feine Frage auch erscheint, so schwer ist sie doch zu beantworten. In einer Welt, in der Du alles haben und alles sein kannst, entscheidet Deine Fähigkeit, das Wesentliche zu erkennen - das, was Dich glücklich macht - darüber, ob Du ein Leben lang suchst oder ankommst, Dich zuHause fühlst und Dein volles Potenzial entfaltest.



Lass uns einmal ein Gedankenexperiment machen. Ich stelle Dir drei Fragen, Du beantwortest sie ehrlich für Dich.


Frage Nummer 1: Würdest Du Dir für 25.000 Euro all Deine Haare abrasieren?

Viele sagen hier vermutlich ja. Für einen Bruchteil kaufst Du Dir vielleicht eine gute Perücke, der Rest ist schnelles Geld.


Nummer 2: Faktor 10 - würdest Du für 250.000 Euro vier Jahre lang auf Urlaub verzichten?

Schon schwieriger, oder? Vier Jahre sind eine verdammt lange Zeit, 250.000 Euro sind aber gleichzeitig für die meisten von uns auch verdammt viel Geld. Als ich in meinem Freundeskreis diese Frage gestellt habe, haben die wenigsten mit Ja geantwortet.


Frage Nummer 3: Nochmal Faktor 10 - würdest Du für 2.500.000 Euro vierzig Jahre lang mindestens 8 Stunden am Tag einen Job ausüben, in dem Du keinen Sinn siehst, der Dich unglücklich oder sogar krank macht?

Spätestens hier schreckst Du doch zurück, oder? Niemals. Vierzig Jahre - das ist ja mehr als die Hälfte Deines erwachsenen, selbstbestimmten Lebens!

Dennoch machen das erstaunlich viele Menschen, ihr Leben lang. Und in aller Regel hinterfragt kaum jemand dieses Konstrukt. Warum? Möglicherweise, weil wir über vierzig Jahre in monatlichen Raten ausbezahlt werden und so oft das Gefühl haben, dass wir noch eine weitere Rate brauchen, bis wir endlich etwas ändern können.


Wie sieht es bei Dir aus? Siehst Du Sinn in dem Job, für den Du jeden Montag aufstehst? Gibt er Dir Energie statt sie Dir zu nehmen?

Wenn das so ist, dann freue ich mich ehrlich und aufrichtig für Dich. Weiter so!


Wenn es Dir jedoch so geht, wie es mir lange ging, dann siehst Du die Sache vielleicht ein bisschen anders. Dann fällt es Dir montags oft nicht so leicht, Dich aus dem Bett zu quälen und Dich für eine weitere Woche im Büro aufzustellen. Vielleicht bist Du manchmal einfach wegen akuter Unlust liegen geblieben. Und möglicherweise hangelst Du Dich von Wochenende zu Wochenende und von Urlaub zu Urlaub.

Das Leben muss aber nicht so sein. Ich habe gelernt: Wenn Du das machst, was Du wirklich willst, geht Dir alles leichter von der Hand und Dein Leben fängt an, viel mehr Spaß zu machen.

Diese Woche bekommst Du jeden Tag einen kurzen Artikel von mir, der Dir Schritt für Schritt zeigt, wie Du herausfindest, was Du wirklich willst.



In meiner Facebook Gruppe Weniger Stress, mehr Freude findest Du außerdem weitere Impulse zu diesem Thema.


Melde Dic h für meinen E-Mail Newsletter an, um regelmäßig Insider Infos zu bekommen, die ich nirgendwo sonst teile.


17 views