Hi, ich bin Sarah.

Ich unterstütze selbstständige Frauen dabei, eine ausgewogene Work Life Balance zu etablieren, damit sie mit ihrem Herzensbusiness erfolgreicher sind und ihre Freizeit wirklich genießen können.

IMG_4320 copy.jpg

Wenn ich ehrlich bin, habe ich schon immer viel gemacht:

Neben dem Abi habe ich im Chor gesungen, in einem Schülerreisebüro mitgemacht, an der Tanz AG teilgenommen und selbst ein Tanzprojekt geleitet. Und genau so ging es weiter.

Im Studium hat mich mein Papa glücklicherweise finanziell unterstützt, aber ich habe auch immer nebenbei gearbeitet. Als ich meine 2. Bachelorarbeit geschrieben habe (ja, ich habe 2 Bachelor gemacht - Bachelor und Master kann ja jede), hatte ich drei Jobs gleichzeitig.

Warum ausgerechnet Life Balance?

IMG_4197 copy.jpg

Meinen Berufseinstieg habe ich dann in der Berliner Start-up Welt gewagt und bin 7 Jahre dabei geblieben. Falls Du mit Start-ups nicht so vertraut bist: Die Dinge sind dort etwas anders als in klassischeren Unternehmen. Man arbeitet mehr und zu unkonventionelleren Zeiten und die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen.

Mit dem Berufseinstieg habe ich auch angefangen Sport zu machen, weil ich wegen des vielen Sitzens oft Rückenschmerzen hatte. Erst bin ich nur ein bisschen Joggen gegangen, dann kamen Rad fahren und Schwimmen dazu. Et voilá: Auf einmal habe ich Triathlon gemacht.

Neben meinem 40 Stunden Job habe manchmal bis zu 10 Stunden in der Woche mit Triathlon Training verbracht. Du merkst schon: Ich bin eine Expertin, wenn es darum geht, viele Bälle in der Luft zu halten. Denn ich wollte alles haben - den tollen Job, Zeit für Sport, Freunde, Familie und meine Beziehung.

2018 kam dann mein erster Führungsjob dazu und im Nachhinein muss ich zugeben: Da wurde es langsam eng.

Auf der Arbeit war ich immer noch freundlich, ausgeglichen, umgänglich. Aber privat kriselte es ordentlich. Ich habe mich ständig mit meinem Freund gestritten, oft schon morgens, und war zunehmend ausgelaugt.

Kurz vor Weihnachten war es dann so weit und mein Freund und ich haben uns so doll gestritten, dass wir eine Woche komplette Funkstille hatten. Unsere Beziehung stand kurz vor dem Aus.

Das war der Moment, in dem ich endlich begriffen habe, dass ich etwas ändern muss. Ich habe ein Beziehungscoaching gemacht und dort zum ersten Mal bewusst Bekanntschaft mit dem Thema Self Care gemacht.

Der Wendepunkt für mich und meine Beziehung kam, als ih anfing, Self Care ernst zu nehmen und mich und meine Bedürfnisse an die erste Stelle in meinem Leben zu stellen.

Ich bin heute noch mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen zusammen und haben gemeinsam einen kleinen Schrebergarten. Das Umdenken hat sich gelohnt.

Was hat Self Care mit Life Balance zu tun?

Viele meiner Kundinnen kommen zu mir ins Coaching und wollen vor allem eines: produktiver werden im Job, ihre unternehmerischen Aufgaben noch effizienter managen.

Das ist natürlich wichtig und ich kann Dich dabei gut unterstützen. 

Der wirkliche Schlüssel zu Deiner ausgewogenen Life Balance ist in meinen Augen aber Self Care. 

Als Selbstständige sind wir unser Unternehmen - ohne uns geht wenig bis gar nichts. Und genau deshalb müssen wir gut auf uns achten. Wenn wir alle sind, dann haben unsere Kundinnen, unser Umfeld, unsere Lieben und wir selbst einfach gar nichts davon.

Die Krux dabei ist aber, dass wir (gerade wir Frauen) fast komplett verlernt haben, uns etwas Gutes zu tun ohne dabei produktiv zu sein.

Self Care bedeutet Sachen zu machen, die Dir einfach nur gut tun. 

Schreib Dir jetzt sofort eine Liste mit 20 Sachen, die Dein Herz zum Singen bringen und Dich einfach nur glücklich machen.

Und dann mach täglich 3 davon. Ohne Kompromisse.

90D55EB7-5873-4309-A31D-3BCF472DFB97_1_1

Von mir zu Dir

C37DF04A-5BF7-40A3-82DD-7FF57A4D5D56_1_1

Glaub mir, bis ich endlich meine Balance gefunden habe, bin ich durch das eine oder andere Tal gegangen und habe viele Tränen vergossen. ​

Das hätte aber gar nicht sein müssen. Hätte mir früher jemand erklärt, wie ich es hinkriege, nicht auszubrennen und mir selbst und anderen klare Grenzen zu setzen, hätte ich mir selbst viel ersparen können.

Ich sehe TÄGLICH, wie viel selbstständige Frauen geben und wie wenig sie oft für sich tun. Und genau deshalb habe ich mir auf die Fahnen geschrieben, anderen Frauen zu zeigen, wie sie selbstständig sind UND gleichzeitig auf sich achten.

Ich möchte jeder einzelnen von euch zeigen, dass selbstständig nicht selbst und ständig heißt. Dass wir uns als Selbstständige großartige Freiräume nehmen können. Dass wir erfolgreicher werden, wenn wir mehr auf uns achten.

Das Konzept für Deine Balance

1. Säule

Fokus & Produktivität

Als Selbstständige ist Deine Arbeit mehr als nur Arbeit. Wenn Du Dich besser fokussierst und produktiver arbeitest, kommst Du Deiner Vision jeden Tag ein bisschen näher. 

Genau deshalb widmet sich der erste wichtige Baustein Deiner Arbeit an Deinen Ergebnissen.

2. Säule

Self Care

Du bist Dein Business. Je besser es Dir geht, desto besser wird es auch im Business laufen. Im 2. Baustein etablierst Du Routinen, mit denen Du Deine Akkus immer wieder auffüllst. Damit Du im Business erfolgreicher bist und Deine Freizeit endlich so richtig genießen kannst.

3. Säule

Mindset

Wenn Du in Dein Unterbewusstsein programmiert hast, dass Arbeit immer hart ist und dass selbstständig = selbst und ständig ist, dann wird das für Dich auch so sein. Wir bringen Deine Programmierungen  ans Licht und Du arbeitest achtsam daran, eine neue innere Einstellung zu entwickeln, die Dir echte Balance erlaubt

(c) 2020 by Sarah Schadow, Berlin

Datenschutz / Impressum

team@sarahschadow.com